4. AusgabeLifestyle

Bücher und ihre Verfilmungen

unsplash.com

Shadow and Bone / Das Lied der Krähen

Die Kartografin Alina Starkov entdeckt in einer lebensbedrohlichen Situation, dass sie eine  Sonnenkriegerin ist. Nun erwartet das ganze Reich von ihr, dass sie die tödliche Schattenflur zerstört und für Frieden sorgt. Doch dunkle Mächte stellen sich ihr in den Weg.

Sechs unberechenbare Außenseiter bekommen einen unmöglichen Auftrag – einen, der sie womöglich das Leben kosten wird.

Das Buch ist eigentlich eine Art Spin-Off zu dem Originalbuch, wird aber trotzdem als Teilgrundlage für die Serie verwendet. Die Charaktere aus dem Buch werden dabei fantastisch in die Serie eingearbeitet, wobei auf Kaz Brekker natürlich das Augenmerk liegt. Dieser wird ebenso wie im Buch als unheimlich schlauer und genialer Dieb dargestellt, womit die Serie ihm durchaus gerecht wird.

The Vampire Diaries / Tagebuch eines Vampirs

Die Highschool Schülerin Elena Gilbert hat gerade erst ihre Eltern verloren, als sie einen neuen Mitschüler bekommt – Stefan. Dieser scheint sie auf mysteriöse Weise anzuziehen, doch er verbirgt irgendetwas – denn Stefan und sein düsterer Bruder Damon sind Vampire.

Bei dieser Reihe sind die Unterschiede zwischen Buch und Serie enorm. So wurden zum Beispiel etliche Namen umgeändert (Stefano = Stefan, Judith = Jenna) und auch sonst gibt es gravierende Änderungen. Dies schadet der Serie aber nicht. Im Gegenteil entstand mit dieser Serie ein ganz neues Fandom, welches  sich großer Beliebtheit erfreut.

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Samantha hat alles, was sich eine Highschool-Schülerin wünschen könnte: Sie hat einen coolen Freund und gehört zu der beliebtesten Clique der Schule. Zumindest hatte sie all das – bis sie bei einem Autounfall stirbt und auf mysteriöse Weise wieder in ihrem Bett aufwacht. Von da an steckt sie in einer endlosen Zeitschleife fest und erlebt immer wieder denselben Tag – und nach und nach erkennt sie, was sie zu tun hat.

Bei dieser Verfilmung haben sich die Macher sehr nah ans Buch gehalten, was dafür sorgt, dass die Geschichte sehr authentisch wirkt. Außerdem ist der Cast mit Zoey Deutch und Halston Sage gut getroffen. Sowohl der Film als auch das Buch sind spannend und haben trotzdem eine sehr nachdenkliche Wirkung.

Sherlock Holmes

Sherlock Holmes – der weltberühmte Meisterdetektiv und sein treuer Freund Dr. John Watson sind ein unschlagbares Duo und lösen gemeinsam die schwierigsten Fälle.

Die Sherlock Serie sollte erstmalig die Romanfigur aus dem 19. Jahrhundert in die Gegenwart holen. Dadurch wurden zwangsläufig viele Aspekte aus den Büchern umgeändert und dem 21. Jahrhundert angepasst. Dies macht die Serie aber hervorragend. Und auch die Protagonisten wurden mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman genial besetzt.

Mehr Artikel

5. Ausgabe

Keks-Backrezepte

Es werden Keksrezepte vorgestellt, die einfach nachzumachen sind. Außerdem sind manche eher für die Weihnachtszeit gedacht ...

Kommentare sind deaktiviert.

Mehr in 4. Ausgabe